WHO MiNDbank: More Inclusiveness Needed in Disability and Development

A database of resources covering mental health, substance abuse, disability, general health, human rights and development

Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik (Policy for senior citizens - Berlin guidelines 2013)

Senate Department for Health and Social Affairs Government of Berlin Country Resources Older Persons General Policies, Laws, Strategies & Plans and service standards Berlin 1 August 2013 Policy document development, Older Persons, Social Inclusion

This translation feature uses a third-party service. Please be advised that the machine-translated content may not be accurate. Translation only applies to this page and is not available for downloaded files or external links.

Print

Description

Die Leitlinien tragen den gewandelten Bedürfnissen und Ansprüchen der älteren Generation sowie dem demografischen Wandel Rechnung.
Das neue Politikkonzept ist Ergebnis der Arbeit einer eigens hierzu eingesetzten ressortübergreifenden Arbeitsgruppe, der Mitarbeit des Landesseniorenbeirats Berlin und auch der Bezirke.
Die Politik für Seniorinnen und Senioren wird von dem Grundsatz geprägt, ein Altern in Würde zu ermöglichen. Dazu ist es unerlässlich, Selbstständigkeit, Selbstbestimmung und Teilhabe der älteren Generation zu erhalten und zu stärken. Eine zeitgemäße Altenpolitik setzt sich für die Bedürfnisse der heute Hochbetagten und gleichzeitig auch für die Jüngeren unter den Älteren ein. Eine Seniorenpolitik muss nachhaltig und dem Ziel einer solidarischen Gesellschaft verpflichtet sein. Dieses gilt sowohl innerhalb der Generation der Seniorinnen und Senioren in Bezug auf ungleich verteilte ökonomische und soziale Ressourcen als auch für das solidarische Miteinander der Generationen. Den Generationenvertrag gilt es zu erhalten.

The guidelines take into account the changing needs and demands of the older generation as well as the demographic changes in the state of Berlin.
The policy for senior citizens is characterized by the principle to enable people to age in dignity. For this it aims to maintain and promote independence, self-determination and integration of the erlderly.

Content

Download
English, 601.2 kB pdf

WHO collates and provides external links to resources focusing on mental health, disability, general health, human rights and development but does not specifically endorse particular laws, policies, plans or other documents from countries or organisations. WHO also does not warrant that the information in this record is correct or refers to the most up-to-date version. Please read the site disclaimer for further details. If this record contains an error or is outdated, please notify us.